• Asien/China

Hong Kong - China - Vietnam / Eine imposante Reise zwischen Wolkenkratzern und Reisfeldern

17 Tage / 16 Nächte ab / bis Zürich

vom 19. März bis 04. April 2020

Exklusive Leserreise der Schweizer Familie

  • Erlebnisreisen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Diese Reise ist zur Zeit nicht online buchbar.
Bitte senden Sie uns stattdessen ein Anfrage, oder nutzen Sie telefonisch unseren Kundenservice: 
+41 (0) 81 833 34 01

Anfrage

Hong Kong - China - Vietnam / Eine imposante Reise zwischen Wolkenkratzern und Reisfeldern

17 Tage / 16 Nächte ab / bis Zürich

vom 19. März bis 04. April 2020

Exklusive Leserreise der Schweizer Familie

  • Asien/China

  • Erlebnisreisen

Spektakuläre Reisterrassen, eine wunderschöne, scheinbar unberührte Natur sowie das ursprüngliche Leben der Bergstämme sind nur einige der Höhepunkte auf dieser ausserordentlichen Länderkombination. Kombiniert mit der atemberaubenden Metropole Hong Kong und dem faszinierenden Hanoi, bildet diese Leserreise eine einzigartige Mischung Asiens!

Ihre Reisebegleitung ab/bis Schweiz auf dieser Reise: Gianni Moccetti

Gianni Moccetti arbeitet seit seiner frühen Jugend im Tourismus, unter anderem als Mitgründer von L & M Reisen in Küsnacht. Über 15 Jahre lang hat er das Reisebüro mit seinem Partner erfolgreich geführt. Heute ist er Mitbegründer und Verwaltungsrat von travelnews.ch. Die Leidenschaft für den Tourismus und Reisen in den Fernen Osten hat sich durch sein ganzes Leben gezogen: Etliche Reisen hat er nach Asien unternommen, wo er verschiedene Kulturen und Eigenheiten hautnah miterlebt und die liebenswürdige Bevölkerung Asiens verstehen und schätzen gelernt hat.


Tag 1: Zürich – Hong Kong

Flug mit Cathay Pacific Airways nach Hong Kong. Voraussichtliche Flugzeiten:

Zürich – Hong Kong 11.55 – 06.30*

*Ankunft am nächsten Morgen

Tag 2: Hong Kong (M, A)

Morgens Ankunft am internationalen Flughafen von Hong Kong. Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung begrüsst Sie und begleitet Sie ins Hotel. Ihr Zimmer ist bereits nach Ankunft bezugsbereit.

Hong Kong - Die Millionenmetrople, deren Name «duftender Hafen» bedeutet, zeigt die ­besten Seiten aus zwei Welten: östliche Bräuche treffen auf westliche Kultur, Traditionsort auf Wirtschaftszentrum. Das Ergebnis ist eine spannende Mischung aus bunten Märkten, authentischer Küche, gelebter Historie und futuristischer Architektur, High Tech und modernem Lifestyle. Während zahlreicher Ausflüge, wie zum Beispiel zum Victoria Peak, dem berühmten Hausberg Hong Kongs, der eine atemberaubende Sicht auf die Skyline ­gewährt, erfassen Besucher den Geist der Stadt.

Nach einem schmackhaften Mittagessen, unternehmen Sie eine erste Erkundungstour im Stadtteil Kowloon. Ihr Besuch beginnt beim Wong Tai Sin Tempel welcher die Heimstätte der drei Religionen Taoismus, Buddhismus und Konfuzianismus ist. Weiter geht es zum 1990 im Stil der Tang-Dynastie renovierten Chi Linn Nonnenkloster und dem gleich nebenan gelegenen malerischen und friedlichen Nan Lian Garten. Vom bekannten Blumenmarkt aus spazieren Sie zum quirligen Vogelmarkt. Abends erwartet Sie ein wunderbares Willkommens-Abendessen mit Sicht auf die Skyline!

Tag 3: Hong Kong (F, M, A)

Auf dem Weg nach Aberdeen fahren Sie an der Repulse- und der Deep Water-Bucht vorbei. Der Hafen von Aberdeen hat sich seit Jahr­zehnten kaum verändert. Sie haben die Möglichkeit mit einem traditionellen Sampan-Boot durch den Hafen zu fahren und die Bevöl­kerung bei ihrem täglichen Leben zu beobachten. Schliesslich folgt einer der Höhepunkte Hong Kongs: Während Ihrer Auffahrt mit der historischen Drahtseilbahn auf den Victoria Peak auf 554 m.ü.M. gleiten die Wolkenkratzer von Hong Kong Island in einem unmöglich erscheinenden Winkel an Ihrem Fenster vorbei. Die Aussicht beim Mittagessen über das Häusermeer Hong Kongs wird Sie sprachlos machen!

Nachmittags unternehmen Sie einen Stadtrundgang zu Fuss. Sie beginnen mit dem Aufstieg auf die Central-Mid-Level Escalator, der weltweit längsten überdachten Rolltreppenanlage im Freien. Sie flanieren entlang der Cat Street, einer kleinen Gasse in welcher man verschiedenste Antiquitätenhändler, Kuriositäten aber auch Schnäppchen aus Jade, Seidenprodukte oder Stickereien finden kann. Gleich nebenan befindet sich der mystische Man Mo-Tempel, der zu Ehren des Gottes der Literatur und des Krieges erbaut wurde. Abends Meeresfrüchte-Abendessen in einem typischen kleinen Fischerdörfchen.

Tag 4: Hong Kong – Guilin – Longsheng (F, A)

Morgens Transfer zum West Kowloon Bahnhof. Hier steigen Sie auf den chinesischen Superschnellzug um und fahren in weniger als 3.5 Stunden nach Guilin.

Auf der Weiterfahrt nach Longsheng besuchen Sie das Dorf Huang Luo Yao, wo sich die Frauen die Haare unter 18 Jahren nie schneiden, sondern wie eine Art Turban um den Kopf wickeln.

Von Longsheng aus wandern Sie etwa 45 Minuten durch malerische Landschaften bergauf zu Ihrem Hotel in Ping An, einem kleinen Dorf inmitten der Reisterrassen. Die in der Abendröte glitzernden Reisfelder entführen einem in eine andere Welt, die zum Träumen einlädt.

Tag 5: Longsheng – Dazai – Yangshuo (F, M, A)

Geniessen Sie die herrliche Panoramasicht auf die gepflegten Reisterrassen. Eine kurze Wanderung bringt Sie zurück zum Bus. Weiterfahrt zum Dorf Dazhai, wo Sie während einer gemütlichen Wanderung die herrliche Terrassenlandschaft geniessen. Die Reise führt Sie anschliessend weiter nach Yangshuo.

Yangshuo zählt zu einer der reizvollsten Landschaften Chinas. Die schroff aufragenden Karstberge sind hier noch eindrucksvoller als in Guilin. Der sympathische Ort eignet sich ideal, um Ausflüge in die traumhafte Umgebung zu unternehmen und bietet auch gemütliche Cafés, Restaurants und Geschäfte.

Am Abend lernen Sie während eines Kochkurses wie lokale Speisen zubereitet werden. Natürlich geniessen Sie danach die selbst gemachten Gerichte bei einem gemütlichen Abendessen.

Tag 6: Yangshuo (F, M, A)

Während einer gemütlichen Fahrt auf dem Bambusfloss auf dem Yulong Fluss schweift Ihr Blick über ungewöhnliche Felsformationen, Bambus gesäumte Ufer und Fischer in ihren kleinen Booten – überall lauern schöne Fotosujets!

Nachmittags unternehmen Sie einen Abstecher zum herrlichen Golden Orange Garten und besuchen den Mondsichelberg. Mit der Form eines Mondes, macht sich dieser Berg seinem Namen alle Ehre. Abends rundet ein ganz besonderer Höhepunkt diesen herrlichen Tag ab: Die bezaubernde Landschaft der Karstberge und des Li-Flusses bilden das natürliche Bühnenbilder einer gigantischen, modernen Open-Air Show mit über 600 Darstellern. Die Show wurde vom berühmten chinesischen Regisseur Thang Yi Mou inszeniert, der auch die Eröffnungsfeier der 2008 Olympiade in Peking gestaltet hat. (Durchführung nur bei gutem Wetter)

Tag 7: Yangshuo – Guilin – Kunming (F, A)

Vormittags gemütliche Rückfahrt nach Guilin und Weiterflug nach Kunming. Auf dem Weg ins Hotel können Sie bereits die spezielle Atmosphäre dieser Stadt erkennen.

Kunming – die Schwesterstadt Zürichs, ist seines milden Klimas wegen als „Stadt des ewigen Frühlings“ bekannt. Die saubere, gut organisierte Provinzhauptstadt mit rund 5 Millionen Einwohnern liegt auf 1900 m.ü.M.

Tag 8: Kunming (F, M, A)

Sie fahren zum Dianchi See im Süden von Kunming und besuchen das Minderheiten Museum, welches mit einer interessanten Ansammlung von Kostümen der insgesamt 26 in Yunnan lebenden, ethnischen Minderheiten aufwartet. Anschliessend fahren Sie in die sagenumwobenen Westberge am südwestlichen Stadtrand von Kunming. Der Aufstieg zum Drachentor führt vorbei an zahllosen kleineren Tempeln und Pavillons und bietet einmalige und unvergessliche Ausblicke auf Kunming und den Dianchi See.

Der Höhepunkt bildet der Besuch des Drachentors, wo Mönche im späten 18. Jahrhundert zahlreiche Grotten, Skulpturen und Pavillons in schwindelerregender Höhe aus der steilen Felswand gehauen haben.

Die Rückfahrt nach Kunming unterbrechen Sie mit einem Halt beim versteckt gelegenen Bambus Tempel aus der Tang Dynastie mit über 500 lebensgrossen Lehmfiguren von früheren Mönchen.

Tag 9: Kunming – Shilin – Jian Shui (F, M, A)

Abfahrt am frühen Morgen zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Yunnan Provinz – dem Steinwald bei Shilin. In Millionen von Jahren haben Regen und Erosion eine einmalige, eindrückliche Naturlandschaft hinterlassen. Die schmalen, bizarr geformten, bis zu 30 Meter hohen Felsnadeln gehören zu den bemerkenswertesten Naturphänomenen Chinas. Ausserdem erfahren Sie mehr über die Lebensgewohnheiten der hier ansässigen, ethnischen Minderheit der Sani, einer Untergruppe der Yi Minorität.

Am Nachmittag verlassen Sie den Steinwald und fahren Richtung Süden nach Jian Shui. Die abwechslungsreiche, Landschaft entschädigt für die heutige, etwas länger dauernde Fahrt. In der fruchtbaren Gegend wird vor allem Tabak angebaut, welcher zur Herstellung von Zigaretten verwertet wird. Die Tabakindustrie ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige der Provinz. In Jian Shui besuchen Sie unter anderem den „Chaoyang“ Turm, welcher während der frühen Ming Dynastie (1389) gebaut wurde und die östliche Grenze der Altstadt bildet.

Tag 10: Jian Shui – Yuanyang (F, M, A)

Sie besuchen das geschichtsträchtige, traditionelle Haus der einst wohlhabenden Familie Zhu aus der Qing Dynastie im Herzen der Altstadt. Anschliessend machen Sie einen Rundgang durch den eindrücklichen Konfuzius Tempel mit seinen lieblichen Gärten und Pavillons. Weiterfahrt zur „Doppelten Drachenbrücke“ aus der Qing Dynastie, welche sich mit 18 Bogen über ein, mittlerweile ausgetrocknetes Flussbett spannt.

Am Nachmittag Fahrt in Richtung Yuanyang nach Shengcun, dem Ausgangspunkt zu den spektakulären Reisterrassen.

Tag 11: Yuanyang (F, M, A)

Frühaufsteher erleben bei schönem Wetter einen unvergesslichen Sonnenaufgang über den Reisterrassen. Seit 2013 stehen die Reisterrassen von Yuanyang auf der Liste der World Heritage Sites der UNESCO. Sie besuchen verschiedene Aussichtspunkte mit der schönsten Sicht auf die Reisterrassen. Wenn möglich besuchen Sie einen farbenfrohen Markt in der Umgebung, wo Angehörige der Yi, Lisu und Hani Ethnien in ihren traditionellen Kostümen ihre Einkäufe tätigen.

Tag 12: Yuanyang – Hekou/Lao Cai –Topas Eco Lodge (F, A)

Nach dem Frühstück verlassen Sie Yuanyang in Richtung Hekou, der Grenze zu Vietnam. Den grössten Teil des Weges folgt die Strasse dem üppigen, fruchtbaren Tal des Roten Flusses (Hong He), der in einer fast geraden Linie durch tiefe Schluchten und malerische Täler in südöstlicher Richtung über die Grenze nach Vietnam fliesst.

Nach dem Grenzübergang Transfer zu Ihrer Unterkunft für die nächsten 2 Nächte. Die gemütliche Topas Eco­lodge liegt auf einem Hügel auf 1000 m. ü. M und umfasst 25 Bunga­lows mit Balkon, Swimmingpool, Spa, Restaurant mit Bar und eine Lounge mit Feuerstelle. Es erwartet Sie eine wunderschöne Lodge an herrlicher Lage!

Tag 13: Topas Eco Lodge (F, M, A)

Sie starten einen gemütlichen Spaziergang mit Blick auf die darunter liegende Reisterrasse bevor es etwas bergauf geht, wo Sie auf die freundlichen Red Dao Gastgeber treffen und ihren Alltag erleben. Die Red Dao-Frauen haben traditionell Haare und Augenbrauen rasiert und tragen sehr bunte Kleidung. Ausserdem sind sie für schöne handgefertigte Stickereien berühmt.

Auf dem Rückweg zur Topas Ecolodge wandern Sie auf kleinen Pfaden an Reisterrassen vorbei und überqueren eine Hängebrücke, wo Sie tolle Bilder von der Landschaft machen können. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Sie können die wunderbaren Aussichten geniessen oder beispielsweise ein traditionelles Red-Dao-Kräuterbad im Spa der Lodge buchen (auf eigene Kosten).

Tag 14: Topas Eco Lodge – Lao Cai – Hanoi (F, M, A)

Transfer zum Ausgangspunkt Ihres heutigen, ca. dreistündigen Trekkings. In traumhafter Kulisse beginnen Sie Ihre Wanderung und kommen, abseits des Massentourismus, an Dörfer vorbei, wo Sie auf freundliche Einheimische treffen. Vorbei an malerischen Reisterrassen und Bambus­hütten, tief im Sapa Tal befindet sich das ruhige Dorf Nam Cang, das vom Bergstamm der Red Dao beheimatet wird. Zum Mittagessen treffen Sie im gemütlichen Gästehaus ein, welches nur über eine Hängebrücke über den Muang Hao Fluss mit einem nahe­gelegenen Dorf verbunden ist. Es bleibt Zeit, um das beschauliche Dorf mit seiner gastfreundlichen Bevölkerung zu erkunden oder im Fluss zu baden. Rückkehr in die Ecolodge mit dem Auto.

Am späteren Abend Transfer zum Bahnhof in Lao Cai. Fahrt mit dem Nachtzug nach Hanoi. Für Sie sind Schlafplätze in privaten Abteilen im komfortablen, klimatisierten „Victoria Express“-Wagen reserviert.

Tag 15: Hanoi (F, M, A)

Morgens Ankunft in Hanoi, wo Sie in Ihr Hotel gebracht werden. Das Zimmer ist bereits nach Ankunft bezugsbereit. Der Morgen steht Ihnen zur freien Verfügung.

Gut sieben Millionen Menschen leben in Hanoi. Vor hunderten von Jahren wurde die „Stadt innerhalb der Flüsse“ als Hauptstadt des Königreiches gegründet und ist damit die älteste, noch bestehende Hauptstadt Südostasiens. Ob Umbenennungen, Eroberungen oder Besetzungen, Hanoi hat sich trotz unterschiedlichster Einflüsse, wie die der Franzosen oder Japaner, seinen Charme bewahren können. Die Stadt, die sich innerhalb der letzten Jahre vom politischen zum kulturellen Zentrum entwickelt hat, vereint altehrwürdige, ockergelbe Kolonialbauten und grüne Alleen mit moderner Architektur.

Auf einem Besuch Hanois besuchen Sie heute Nachmittag unter anderem das „Vietnamese Women’s“ Museum, wo Ihnen tiefe Einblicke in die vietnamesische Kultur gewährt werden. Zum Abschluss des Tages fahren Sie in einem Elektroauto durch die quirlige und wunderschöne Altstadt Hanois. Abends Abschieds-Abendessen.

Tag 16: Hanoi – Hong Kong - Zürich (F, M)

Am heutigen Morgen besuchen Sie weitere wichtige Sehenswürdigkeiten Hanois. Der Literaturtempel, die malerische Ein-Säulen-Pagode und das Ho-Chi-Minh-Mausoleum sind ein absolutes Muss und werden Ihnen die eindrückliche Geschichte Vietnams vor Augen führen.

Am späteren Nachmittag Transfer zum Flughafen, wo es heisst Abschied zu nehmen! Flug mit Dragon Airlines nach Hong Kong, Anschlussflug mit Cathay Pacific Airways nach Zürich. Voraussichtliche Flugzeiten:

Hanoi – Hong Kong 19.50 – 22.35

Hong Kong – Zürich 00.40 – 06.30

Tag 17: Zürich

Ankunft in Zürich-Kloten am frühen Morgen.

F = Frühstück M = Mittagessen A = Abendessen


Programmänderungen vorbehalten!

Pauschalreise in Economy Klasse


Preis pro Person

ab CHF 7'890.-- (p. P./DZ)

Ihre Unterkünfte:

Tag 2 - 4: Park Hotel Hong Kong
Zimmerkategorie Superior

Tag 4 - 5: Li An Lodge
Zimmerkategorie Standard

Tag 5 - 7: Mountain Retreat
Zimmerkategorie River View - Twin

Tag 7 - 9: Cachet Boutique Hotel
Zimmerkategorie Standard

Tag 9 - 10: Lin An Inn
Zimmerkategorie Standard

Tag 10 - 12: Yun Ti Hotel
Zimmerkategorie Standard

Tag 12 - 14: Topas Ecolodge
Zimmerkategorie Deluxe Bungalow

Tag 15 - 16: MK Premier Boutique Hotel
Zimmerkategorie Deluxe


Eingeschlossene Leistungen:

  • Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Zürich
  • Flüge Zürich – Hong Kong / Hanoi – Hong Kong – Zürich mit Cathay Pacific Airways in Economy Klasse (Premium Economy und Business Klasse gegen Zuschlag), inkl. Taxen und Gebühren
  • Inlandflug Guilin – Kunming mit Lokalgesellschaft in Economy Klasse, inkl. Taxen und Gebühren
  • Zugfahrt Hong Kong – Guilin in der 2. Klasse
  • Zugfahrt Lao Cai – Hanoi in einem privaten Abteil des Victoria Express
  • Lokale, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • tourasia Reisebegleitung durch Herrn Gianni Moccetti ab/bis Zürich
  • Unterkunft und Mahlzeiten wie beschrieben
  • Alle Transfers und Ausflüge gemäss Programm in bestverfügbaren klimatisierten Fahrzeugen
  • Sämtliche Eintrittsgebühren
  • China Visum
  • E-Visa Vietnam
  • tourasia Lokalvertretung vor Ort
  • tourasia Reisedokumente


Nicht eingeschlossen:

  • Annullierungs- und Extrarückreisekostenversicherung: CHF 65.- pro Person
  • Trinkgelder
  • Getränke während der Mahlzeiten


Teilnehmerzahl:

  • Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
  • Maximalteilnehmerzahl: 25 Personen
Unsere Empfehlungen