• USA

Luft- und Raumfahrt in den USA

11 Tage ab / bis Zürich

vom 4. - 14. November 2021

mit Claude Nicollier & Martin Bütikofer

  • Erlebnisreisen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Diese Reise ist zur Zeit nicht online buchbar.
Bitte senden Sie uns stattdessen ein Anfrage, oder nutzen Sie telefonisch unseren Kundenservice: 
+41 (0) 81 833 34 01

Anfrage

Luft- und Raumfahrt in den USA

11 Tage ab / bis Zürich

vom 4. - 14. November 2021

mit Claude Nicollier & Martin Bütikofer

  • USA

  • Erlebnisreisen

EIN BLICK HINTER DIE KULISSEN

Auf dieser exklusiven Verkehrshaus-Reise erhalten Sie Einblick in die Luft- und Raumfahrt von heute. Unter kundiger Führung von Claude Nicollier und Martin Bütikofer besuchen Sie das Werk von Boeing in Seattle, das National Air and Space Museum und das Udvar-Hazy Center in Washington. Das technische Operationszentrum von Delta Airlines sowie das NASA Johnson Space Center und Cape Canaveral mit dem Kennedy Space Center stehen ebenfalls auf dem Programm. Darüber hinaus lernen Sie die US-Metropolen Washington D.C. und Houston während Stadtführungen näher kennen.

1. Tag / Do, 4. November 2021: Anreise nach Seattle

Flug von Zürich via San Francisco nach Seattle mit Ankunft am späteren Abend.

2. Tag: Seattle

Besuch des Boeing-Werkes in Everett, ca. 50 km ausserhalb von Seattle. Auf einer eindrücklichen Führung durch die grösste Fabrikhalle der Welt sehen wir Verkehrsflugzeuge in verschiedenen Produktionsstadien.

3. Tag: Seattle – Washington D.C.

Weiterflug nach Washington D.C.

4. Tag: Washington D.C.

Am Vormittag erwartet uns eine spannende Führung durch das Udvar-Hazy Center. Neben Flugzeugen und Hubschraubern gehören auch Triebwerke und Flugmotoren zu den Exponaten. Interessant ist auch das ausgestellte Space Shuttle Discovery, mit dem Claude Nicollier im Dezember 1999 seine vierte und letzte Raumfahrtmission unternahm. Nach dem Mittagessen fahren wir in die Stadt und lernen Washington D.C. während einer Besichtigungstour näher kennen.

5. Tag: Washington D.C.

Besuch des renommierten National Air and Space Museums, welches die weltweit grösste Sammlung an Luft- und Raumfahrzeugen beherbergt. Hier sieht man, welche Anstrengungen der Mensch unternommen hat, um den Traum vom Fliegen zu verwirklichen. Zu den eindrücklichsten Ausstellungsstücken zählen der Flugapparat, mit dem die Gebrüder Wright im Jahr 1903 den ersten motorisierten Flug bewältigten, die „Spirit of St Louis“, mit der Charles Lindbergh 1927 den Atlantik überquerte, oder auch die „Apollo 11“, die Neil Armstrong 1969 auf den Mond brachte. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

6. Tag: Washington D.C. – Brownsville

Flug nach Brownsville, Texas. Ihr Resort liegt direkt am Strand auf der Insel South Padre. Während einem Vortrag über aktuelle SpaceX-Aktivitäten erhalten Sie einen Einblick in Elon Musks Vision der Kolonisierung unseres Sonnensystems und erhalten Insider-Wissen über das Starship-Programm.

7. Tag: Brownsville – Houston

Wir fahren zur SpaceX Launch Facility in Boca Chica und besichtigen diese von aussen (Führungen sind leider nicht erlaubt). Mit etwas Glück können wir sogar einen Test des neuen Starships mitverfolgen. Am Nachmittag fliegen wir weiter nach Houston. Ein völlig anderes Stadtbild präsentiert sich uns – auf einer kurzen Rundfahrt lernen wir die bekanntesten Sehenswürdigkeiten kennen.

8. Tag: Houston

Besuch des NASA Johnson Space Centers. An der ehemaligen Wirkungsstätte von Claude Nicollier – er arbeitete dort während 25 Jahren – wird er aus dem Vollen schöpfen können. Er erzählt von seinen damaligen Tätigkeiten und weitere Fachleute geben Einblick in das heutige Tun.

9. Tag: Houston – Cape Canaveral

Flug nach Orlando und Transfer nach Cape Canaveral. Wir besuchen den NASA-Weltraumbahnhof und sehen gigantische Raketen. Besuch der U.S. Astronaut Hall of Fame mit der weltweit grössten Sammlung von Astronauten-Memorabilia und aufregenden Simulatoren.

10. Tag: Cape Canaveral – Miami

Am Vormittag bleibt Zeit für einen Besuch im Kennedy Space Visitor Complex. Am frühen Nachmittag Transfer zum Flughafen Miami. Gegen Abend Rückflug in die Schweiz.

11. Tag / So, 14. November 2021: Ankunft

Ankunft in Zürich am Morgen.

Hinweise: Diese Reise wird in Zusammenarbeit mit dem Verkehrshaus der Schweiz durchgeführt. Sie möchten Ihre Reise verlängern? Gerne organisieren wir auf Sie zugeschnittene individuelle Vor- oder Nachprogramme.

Programmänderungen vorbehalten!

Martin Bütikofer: "Das Thema Luft- und Raumfahrt fasziniert mich beruflich wie auch privat. Als Direktor des Ver-kehrshauses der Schweiz in Luzern bin ich mit der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Luft- und Raumfahrt vertraut. Vor 45 Jahren besuchten die US-Astronauten John Glenn und Neil Armstrong das Verkehrshaus. In der Raumfahrt-Ausstellung hängt der Forschungssatellit „Eureca“. Diesen hat der Schweizer Astronaut Prof. Dr. h. c. Claude Nicollier mit dem Roboterarm der Raumfähre Atlantis ins Weltall ausgesetzt. Zusammen mit ihm begeben wir uns auf eine Reise zu den wichtigsten Stationen seiner beruflichen Laufbahn bei der NASA. Der Blick hinter die Kulissen der US-Raumfahrt ist einzigartig. Zum Erfolg der NASA hat in den vergangenen Jahren auch die Schweizer Raumfahrtindustrie beigetragen. Die USA ist ein Land der Luftfahrtpioniere. Die Gebrüder Wright führten im Jahr 1903 als erste Flüge mit einem motorangetriebenen Flugapparat durch. Das US-amerikanische Unternehmen Boeing ist heute der weltweit grösste Hersteller von Luft- und Raumfahrttechnik. Claude Nicollier und ich vermitteln Ihnen spannendes Hintergrundwissen zur Welt der Luft- und Raumfahrt. Vor Ort begegnen Sie kompetenten Experten auf abwechslungsreichen Führungen und exklusiven Besichtigungen."

Pauschalreise in Economy Klasse

Preis pro Person

im Doppelzimmer

CHF 10'860.00

Zuschlaf für Einzelzimmer
CHF 1'260.00

Kleingruppenzuschlag (10 - 14 Personen)

CHF 1'550.00

Die genauen Flugtarife für diese Reise sind noch nicht bekannt. Daher sind Preisänderungen möglich.

Teilnehmer/Innen

25 Personen max.
15 Personen min.

Im Preis inbegriffen:

  • Langstreckenflüge Zürich – Seattle / Miami – Zürich in Economy-Klasse
  • Inlandsflüge Seattle – Washington D.C. / Washington D.C – Atlanta / Atlanta – Houston / Houston – Orlando in Economy-Klasse
  • Flughafentaxen (Sicherheitsgebühren)
  • Unterkunft in guten Mittel- bis Erstklasshotels
  • Halbpension
  • Ausflüge, Eintritte und Transfers gemäss Programm
  • Experten-Reisebegleitung und Betreuung durch Claude Nicollier und Martin Bütikofer
    ab/bis Zürich
  • Teilweise zusätzliche örtliche Reiseleitung
  • Grosse Trinkgelder (für Reiseleiter und Fahrer)
  • ESTA (Einholung durch Background Tours)

Nicht inbegriffen:

  • Getränke
  • Persönliche Auslagen
  • Nicht im Programm erwähnte Leistungen
  • Kleinere Trinkgelder
  • Reiseversicherung


Zusatzleistung:

  • Gutschein für ein Bahnbillett der 1. Klasse, vom Wohnort (Grenzort Schweiz) zum Flughafen Zürich-Kloten und zurück.


Gut zu wissen

Allgemeine Informationen

  • DOKUMENTE: Schweizer BürgerInnen benötigen für die Einreise in die USA einen biometrischen Pass. Zusätzlich muss bis spätestens 72 Stunden vor Einreise eine elektronische, kostenpflichtige Einreisebewilligung (ESTA) eingeholt werden. Background Tours holt die ESTA für Sie ein. WICHTIG: Reisende, die sich am 1. März 2011 oder danach in Irak, Iran, Jemen, Libyen, Nordkorea, Somalia, Sudan oder Syrien aufgehalten haben, können keine ESTA beantragen. In diesem Fall ist die Einholung eines Visums nötig.
  • EMPFOHLENE IMPFUNGEN: Diphtherie, Tetanus, Polio, Masern
  • RANSPORT: Bus, Inlandsflug
  • WÄHRUNG: Die Währung in den USA ist der „US Dollar (USD)“. Empfohlen zur Mitnahme: USD in bar. Kreditkarten werden praktisch überall akzeptiert.
  • TEMPERATUR: An der Ostküste herrschen in etwa mit Mitteleuropa vergleichbare klimatische Verhältnisse. In Texas sowie Südflorida herrscht tropisches Klima – es ist warm und schwül.

Unsere Empfehlungen