Tansania und Sansibar 2

16 Tage ab/bis Zürich

vom 21. September - 06. Oktober 2022

mit Martin Bucher

Termine | Preise | Onlinebuchung

Diese Reise ist zur Zeit nicht online buchbar.
Bitte senden Sie uns stattdessen ein Anfrage, oder nutzen Sie telefonisch unseren Kundenservice: 
+41 (0) 81 833 34 01

Anfrage

Tansania und Sansibar 2

16 Tage ab/bis Zürich

vom 21. September - 06. Oktober 2022

mit Martin Bucher

TRAUMHAFTE TIERWELT & PERLE DES OZEANS

Arusha, Tarangire, Lake Manyara, Ngorongoro und Serengeti: Die bekanntesten Wildtiergebiete Ostafrikas stehen im Fokus dieser Reise. Die Region bietet unzählige Begegnungen mit Wildtieren in einer faszinierenden Umgebung. Immer im Blickfeld: Das schneebedeckte Gipfelmassiv des Mount Kilimanjaro. In der Serengeti stossen Sie mit etwas Glück auf die „Big Migration“, mit zehntausenden von ziehenden Gnus, Zebras und Antilopen – still verfolgt von Löwen, Leoparden und anderen Beutegreifern.

Dem Safari-Erlebnis spüren Sie zum Abschluss auf der Insel Sansibar nach. Hier erwarten Sie das arabische Afrika und ein weisser Sandstrand unter Palmen.

Der Anblick bleibt unvergesslich! Vom Kraterrand blicken wir hinunter auf die blaugrün schimmernde Ebene des erloschenen Vulkans. Tausende von schwarzen Punkten, die sich langsam bewegen. Alles Tiere! Eine atemberaubende Dichte und Vielfalt von Wildtieren treffen wir im Naturschutzgebiet Ngorongoro an. Jeder der besuchten Parks ist reich an solchen Höhepunkten. Im Arusha Nationalpark sind es die schwarz-weissen Mantelaffen und wechselnden Landschaften, im Tarangire die grossen Elefantenherden und eindrücklichen Affenbrotbäume, zehntausende von Flamingos am Lake Manyara und natürlich die „Big Migration“ genannte Tierwanderung der Serengeti, wo sich ein immenser Zusammenschluss von Huftieren im epischen Rhythmus der afrikanischen Jahreszeiten auf die Suche nach Wasser und Nahrung begibt. Wir interessieren uns auch für die ökologischen Zusammenhänge und den Naturschutz. Unterwegs begegnen wir freundlichen Menschen, rotgekleideten Massai und halb-nomadisierenden Brabaig. Ich freue mich, Ihnen mein Wissen, meine Begeisterung für die Natur und meine Geschichten aus meiner Tätigkeit als Zoo-Tierpfleger weiterzugeben. Zudem bieten sehr gute lokale Guides und ausgesuchte Unterkünfte beste Voraussetzungen für eine unvergessliche Reise nach Ostafrika. Karibu! Willkommen in Tansania und Sansibar. Hakuna matata!"

1. Tag / Mi, 21. September 2022: Anreise

Abflug ab Zürich am späteren Nachmittag.

2. Tag: Arusha N.P.

Nach der Ankunft in Arusha Kilimanjaro werden wir am Flughafen abgeholt und zur Lodge gefahren. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

3. Tag: Arusha N.P.

Heute unternehmen Sie eine ganztägige Safari im Arusha-Nationalpark. Der Park beherbergt unter anderem Büffel, Flusspferde, Zebras und Giraffen.

4. Tag: Arusha – Tarangire N.P.

Fahrt zum Tarangire Nationalpark. Mit etwas Glück können Sie hier das schnellste Raubtier, den Geparden, sichten.

5. Tag: Tarangire N.P.

Die vielfältige Landschaft des Parks erwartet Sie auf den heutigen Ausfahrten. Sie können sowohl Herden von Elefanten, Antilopen, Giraffen und Gnus als auch Warzenschweine, Strausse und sehr viele verschiedene Vogelarten beobachten.

6. Tag: Tarangire N.P. – Lake Manyara N.P. – Ngorongoro Conservation Area

Auf der Fahrt zur Ngorongoro Conservation Area ist ein Stopp im Lake Manyara Nationalpark eingeplant. Der Park beherbergt 400 Vogelarten. Der See ist auch Lebensraum für zehntausende Flamingos. Im Lake Manyara Nationalpark befindet sich einer der längsten Hochseilgärten Afrikas mit 370m Länge. Die mit dickem Seil abgesicherte Hängebrücke lädt zu einem unvergesslichen Spaziergang durch die Baumkronen des Parks ein.

7. Tag: Ngorongoro-Krater

Heute brechen Sie zur Safari im Ngorongoro-Krater auf. Vom Kraterrand führt der Weg über die steile Einfahrtsstrasse in den Riesenkrater. So viele Tierarten auf engstem Raum sind sonst nirgends zu sehen. Im „Garten Eden“ sind die Tiere zudem ohne jegliche Scheu, weshalb es wohl kaum ein anderes Gebiet in Afrika gibt, wo Verhaltens-Beobachtungen an praktisch der gesamten Grosstierfauna leichter zu machen sind.

8. Tag: Ngorongoro Conservation Area – Serengeti N.P.

Heute führt Sie die Fahrt Richtung Serengeti durch die Olduvai-Schlucht, bekannt als die „Wiege der Menschheit“. Nach dem Mittagessen in Ihrer Lodge unternehmen Sie eine erste Pirschfahrt in der Serengeti.

9. Tag: Serengeti N.P.

Ausfahrten am Morgen und am Nachmittag. Sie geniessen die wunderschöne Landschaft mit ihrer einzigartigen Tierwelt und erfahren viel Wissenswertes.

10. Tag: Serengeti N.P.

Sie erleben die Flora und Fauna und entdecken weitere Orte in der Serengeti.

11. Tag: Serengeti N.P.

Weitere Pirschfahrten im weitläufigsten Tierreservat der Welt. Optional bieten wir Ihnen ein einmaliges Erlebnis: eine Heissluftballon-Safari (nicht im Reisepreis inbegriffen, muss bei Buchung angemeldet werden).

12. Tag: Serengeti N.P. – Sansibar

Vom Kogatende Airstrip fliegen Sie mit einigen Zwischenlandungen nach Arusha und von da nach Sansibar. Danach Transfer zu Ihrem Strandhotel an der Ostküste.

13. Tag: Sansibar

Ausflug in den Jozani Forest Nationalpark mit den nur hier lebenden Sansibar-Stummelaffen. In der Bucht von Jambiani ist ein Besuch beim Projekt von „Marinecultures“ geplant, einer Non-Profit-Organisation mit Hauptsitz in Zürich.

14. Tag: Sansibar

Tag zur freien Verfügung am Strand.

15. Tag: Rückreise

Heute besichtigen Sie Stone Town, den ältesten Stadtteil von Sansibar-Stadt, und erhalten einen Einblick in das arabische Afrika. Nach einem Abendessen in Stone Town Transfer zum Flughafen und Rückflug.

16. Tag / Do, 6. Oktober 2022: Ankunft

Ankunft in der Schweiz.

Programmänderungen vorbehalten!

Diese Reise wird in Zusammenarbeit mit der „Basler Zeitung“ und der „SonntagsZeitung“ durchgeführt.

«Experten-Begleitung durch Martin Bucher - ehem. Tierpfleger, Zooführer & Naturfotograf»

Unsere Leistungen

Preis pro Person


Im Doppelzimmer
CHF 10'580.00

Einzelzimmerzuschlag
CHF 1'140.00 (begrenzte Verfügbarkeit

Teilnehmer/Innen
10 - 12 Personen

Im Preis inbegriffen:

  • Linienflug von Zürich nach Arusha Kilimanjaro und von Sansibar bis Zürich in Economy-Class, inkl. aller anfallenden Taxen und Gebühren
  • Inlandflug im Kleinflugzeug vom Kogatende Airstrip nach Sansibar in Economy-Class, inkl. aller anfallenden Taxen und Gebühren
  • Unterkunft in guten Lodges; zwei Nächte in einem komfortablen mobilen Zeltcamp; in Sansibar einfaches, aber gemütliches Strand-Resort
  • Vollpension Tag 2–11 (teilweise Picknick-Lunches), Halbpension Tag 12–15
  • Transport: 4x4 Safari-Fahrzeuge mit je 6 Fensterplätzen; Kleinflugzeug; Transfers in Sansibar im Minibus
  • Eintrittsgebühren für die diversen Nationalparks
  • Expertenreiseleitung durch Martin Bucher ab / bis Zürich
  • Englischsprechende, lokale Driver-Guides
  • Visum für Tansania
  • Grosse Trinkgelder (lokale Driver-Guides)

Nicht Inbegriffen:

  • Alle nicht erwähnten Mahlzeiten und Getränke
  • Versicherungen
  • Kleinere Trinkgelder
  • persönliche Auslagen
  • Gepäckträger unterwegs
  • Optionale Heissluftballon-Safari CHF 560.– pro Person
  • nicht im Programm erwähnte Leistungen

Spezialleistungen:

  • Gutschein für ein Bahnbillett der 1. Klasse, vom Wohnort (Grenzort Schweiz) zum Flughafen Zürich–Kloten und zurück.

Hinweise:

  • Für den Flug im Kleinflugzeug (ab Kogatende Airstrip) gilt eine Gepäcklimite von 15kg. Bitte keine Hartschalenkoffer mitnehmen, sondern nur weiche Sporttaschen/Duffelbags. Benutzen Sie den Wäscheservice in den Lodges und reduzieren Sie falls notwendig die Menge an Kleidern. In allen Unterkünften ist der Dresscode „casual“ angesagt.


Gut zu wissen

Allgemeine Informationen

  • DOKUMENTE: Schweizer Bürger*innen benötigen zur Einreise einen mindestens noch 6 Monate über die Rückreise hinaus gültigen Reisepass mit zwei freien Seiten. Für die Reise nach Tansania wird ein Visum benötigt. Wir holen dieses für Sie ein.
  • COVID-19: Bei Gruppenreisen setzt Background Tours einen vollständigen Covid-19-Impfschutz oder einen gültigen Genesenennachweis (2G-Regel) voraus. Werden zusätzlich ein negativer PCR-Test, eine Vorab-Registrierung mit Angabe der persönlichen Daten o.ä. verpflichtend in die Einreisebestimmungen eines Landes aufgenommen, informieren wir Sie entsprechend im Vorfeld der Reise. Bitte beachten Sie, dass die Einreisebestimmungen der einzelnen Länder betreffend Covid-19 bis zu Ihrer Abreise immer wieder ändern können. Ein Rücktritt von der Reise auf Grund geänderter Bestimmungen ist zu den allgemeinen Vertragsbedingungen möglich.
  • EMPFOHLENE IMPFUNGEN: Diphtherie, Tetanus, Polio, Masern, Hepatitis A, Covid-19. Tansania ist Malaria-Gebiet, eine Malaria-Prophylaxe wird empfohlen. Ebenfalls wird die Gelbfieber-Impfung empfohlen.
  • TRANSPORT: 4x4 Geländewagen, Kleinflugzeug, Minibus
  • WÄHRUNG: Die Währung in Tansania ist der „Tansania-Schilling (TSH)“. Empfohlen zur Mitnahme: neue USD oder Euro in bar. Kreditkarten werden in grösseren Hotels akzeptiert. Bargeldbezug am Geldautomat vereinzelt möglich.
  • TEMPERATUR/KLEIDUNG: Im September/Oktober tagsüber durchschnittlich 28°C, nachts 14-17°C, auf dem Festland selten Regen. Auf Sansibar tropisches Klima, auch nachts ca. 25°C, Regen möglich. Auf Sansibar ist bei der Kleidung auf die islamische Bevölkerung Rücksicht zu nehmen.

Unsere Empfehlungen